Menü
Mein Warenkorb 0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Antipasti

Arancini

Von Administrator in Antipasti am 2017-06-15 21:01:47
Normal 50 Minuten 2 Personen

Zutaten

  • 400 g Langkornreis (kaufen)
  • Salz (kaufen)
  • 80 g Pecorino, fein gerieben (kaufen)
  • 100 g weisse Zwiebeln
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 kleine rote Chilischote (kaufen)
  • 400 g Dose geschälte Tomaten (kaufen)
  • 4 El Olivenöl (kaufen)
  • 250 g gemischtes Hackfleisch
  • Pfeffer (kaufen)
  • 1 El Tomatenmark
  • 50 g g Erbsen Tiefkühl
  • 4 Stück Eier (Kl. M)
  • 60 g Semmelbrösel
  • 3 l Pflanzenöl

Anweisung

1. Am Vortag: den Reis in reichlich Salzwasser ca. 18 Minuten garen, in ein Sieb gießen, abschrecken, gut abtropfen und abkühlen lassen. Reis in einer Schüssel mit dem Käse mischen, abgedeckt über Nacht kalt stellen.

2. Am Vortag: Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch halbieren. Chilischote putzen und fein schneiden. Tomaten abgießen, abtropfen lassen, den Saft auffangen, eventuelle Häute und Stielansätze entfernen. Tomaten klein hacken.

3. Olivenöl in einem Topf erhitzen, Hackfleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze 3–4 Minuten krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln, Knoblauch und Chili zugeben und weitere 3–5 Minuten mitbraten. Tomatenmark zugeben und 30 Sekunden unterrühren. Tomaten und Tomatensaft zugeben und offen bei milder Hitze 50–60 Minuten dicklich einkochen. In der Zwischenzeit die Erbsen in kochendem Salzwasser 3 Minuten garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Erkaltete Erbsen mit der erkalteten Hackfleischsauce mischen und über Nacht kalt stellen.

4. Eier trennen, Eiweisse in einer Schale mit einer Gabel leicht aufschlagen. Eigelbe unter den reis mischen, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Semmelbrösel in eine flache Schale geben.

5. Aus der Reismasse 12 Kugeln à ca. 100 g formen. Aus der Hackfleischmasse 12 Bällchen formen. Reiskugeln etwas flach drücken, Hackbällchen mittig darauflegen. Die Reismasse behutsam um die Fleischmasse legen, fest drücken und zu ovalen Klößen formen. Reis-Klöße erst im Eiweiss und danach in den Semmelbröseln wenden, diesen Vorgang einmal wiederholen.

6. Das Öl in einem schmalen hohen Topf auf 160–170 Grad erhitzen, darin jeweils 2–3 Reisklöße goldbraun frittieren, ab und zu mit einer Gabel wenden. Klöße herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Sofort servieren.

Recipe Reviews

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne